Musikwünsche werden erfüllt


Der Vinylabend am 6. November ist gefeiert – und wirkt nach: Mit einem “Vinylabend-Spezcial” hat unser DJ Dieter die Wunschbox-Sendung No. 4 im Bricklebrit-Radio  fertiggestellt. Die Premiere für die Radio-Sendung ist am heutigen Freitag, 19. November, um 18 Uhr und sie wir bis 20 Uhr gehen. Am Samstag, 20. November, ist dann von 13 bis 17 Uhr ein Mega-Wunschbox-Nachmittag geplant. Alle Sendung werden gespielt, wobei die neue Wunschbox No. 4 von 13 bis 15 Uhr von 18 bis 20 Uhr kommt. Am Sonntag 21. November, gibt es die Wunschbox No.4 noch mals von 12 bis 14 und von 18 bis 20 Uhr.

DJ Dieter: “Ich wünsche Euch viel Spaß beim Hören Eurer Stimmen und Musikwünsche.”

Toller Auftakt, mit Lust auf mehr

Neuer Ort, neue Location, aber bekannt gute Laune mit ganz viel Schallplatten und einem bestens aufgelegten DJ Dieter. Der erste Vinylabend des Bricklebrit im Erligheimer Bürgerhaus Vordere Kelter und mit unserer neuen PA-Anlage macht Lust auf mehr: Wenn alles gut läuft, gibt’s den nächsten Vinylabend – wieder mit ganz leckeren Snacks der Bricklebrit-Mitglieder – am Samstag, 4. Dezember, ab 19.30 Uhr im Erligheimer Bürgerhaus.


Vielen Dank an Roland Willeke für die stimmungsvollen Fotos:

Das darfst Du einfach nicht verpassen…

Eure Kultschallplatten, präsentiert von DJ Dieter,
und Kulinarisches von den kreativen Bricklebrit-Mitgliedern,
das Ganze verfeinert mit süffigen Weinen vom Erligheimer Weingut Bähr, das gibt es an diesem Samstag, 6. November, ab 19.30 Uhr im Erligheimer Bürgerhaus Vordere Kelter. Also die erste Neuauflage der Bricklebrit-Vinylabende in neuem Ambiente, die dürft Ihr nicht versäumen. Für einen “Zehner” (einschließlich Snackteller) könnt Ihr dabei sei. Einlass das  nach den geltenden 3G-Regeln.

Hallo Du, wir sind noch da und wollen Spaß

 

Mit ganz viel guter Laune, noch viel mehr Musik und der Freude, dass wir wieder etwas anbieten können, veranstalten die Aktiven des Erligheimer Vereins “Das Bricklebrit” am Samstag, 6. November, ab 19:30 Uhr den ersten Vinylabend im Bürgerhaus Vordere Kelter. DJ-Dieter hat sicherheitshalber schon mal etliche hundert schwarze Scheiben bereitgelelegt, für den Fall, dass Ihr als Gäste zu wenig mitbringt. Und für einen “Zehner” Eintritt (schließlich Snacks) könnt Ihr Euch dann auch noch vom Sound und den Lichteffekten unserer neuen Anlage begeistern lassen. Abendkasse, es gelten die 3G-Regeln.


Junge Erligheimer Musikanten

In diesem Jahr gab es wieder einige Angebote für Kinder im Rahmen des Erligheimer Ferienprogramms. Selbstverständlich für das Bricklebrit sich daran zu beteiligen. Horst Tögel hatte seine Dulcimer mitgebracht, und in kürzester Zeit musizierte ein junges Orchester im Clubraum im Alten Rathaus. Betreut und mit köstlichen Backwaren versorgt wurden die jungen Gäste von den Mitgliedern des jüngsten Erligheimer Vereins.Das Musizieren hat den Kindern und Jugendlichen so viel Spaß gemacht, dass am Ende spontan die Idee entstand, in der Adventszeit regelmäßig mit Horst Tögel zu üben. Ziel ist es gemeinsam einen unterhaltsamen Adventsnachmittag zu gestalten. Schön wäre es, wenn noch weitere junge Musikanten dazu kämen. Wer Interesse daran hat, einfach eine E-Mail an vorstand@das-bricklebrit.de


Die BZ berichtete in ihrer Ausgabe vom 31. August vom Dulcimer-Musizieren im Alten Rathaus:

Lauter fröhliche, entspannte Menschen

Es war das Zeichen, was wir jetzt schon seit mehr als einem Jahr setzen wollten: Ein Stück Normalität für Künstler, Besucher, Gastronome und Weingüter sowie auch für unsere überaus engagierten Mitglieder, die auch schwierigen Zeiten ihrem Bricklebrit die Treue gehalten haben. Nach dem zweitägigen Kulturerwachen mit acht Künstlern/Bands auf vier Bühnen und der überaus stimmungsvollen und mitreißenden großen Vinylparty, die von unserem DJ-Dieter in seiner unnachahmlichen Bühnenpräsenz zusammen mit DJ-Sascha am Plattenteller perfekt präsentiert wurde, muss man sagen, unser Anliegen und unser Anspruch wurde komplett erfüllt. Danke an alle, die das ermöglicht haben.



Einige Künstlerstimmen zum Kulturerwachen:

Tobias Knecht von Bolz & Knecht:
Es war wirklich ein tolles Fest und später war dann auch richtig gute Stimmung. Super das ihr das auf die Beine gestellt habt. Es ist so wichtig in dieser Zeit Zeichen zu setzten.

Markus Klohr:
Danke nochmal, dass ich am Sonntag dabei sein konnte und durfte. Ich hoffe, bei Euch ist noch positive Resonanz eingetrudelt – mir hat’s jedenfalls großen Spaß gemacht.
Hat mich in meiner Einschätzung bestärkt, dass das Bricklebrit-Publikum durchaus mein Publikum ist.

Claudia Pohel:
Es war wunderschön mit Euch gemeinsam
dieses Event zu gestalten. Es hat mir sehr gut gefallen und sooo gut getan.

 

Nach dem Kulturerwachen ist vor der großen Vinylpaarty

„Nach dem Kulturerwachen am vergangenen Wochenende, gibt es am Samstag die große Vinylparty“, freut sich Dieter Bröckel. Der zweite Vorsitzende des Vereins „Das Bricklebrit“ ist nicht nur der bekannte Chocolatier aus Walheim, seine Leidenschaft gehört der Musik und im Besonderen den schwarzen Vinylscheiben. Als Macher des Bricklebrit-Radio sind seine sonore Stimme und seine mitreißenden Moderationen viele bekannt, jetzt kann man ihn live erleben: Am Samstag, 7. August, 19.30 Uhr, beendet der Erligheimer Kulturverein seine Kulturtage mit einer großen Party, in der auch die mitgebrachten Schallplatten der Gäste mit einer bunten Licht- und Nebelschau und zwei Tänzerinnen im Mittelpunkt stehen.

DJ Dieter in seinem Element beim Vinylabend im Bricklebrit.

Auf vier Bühnen gab „Das Bricklebrit“ am vergangenen Wochenende acht Künstlern erstmals seit vielen Monaten die Möglichkeit ihre Kunst zu zeigen. An diesem Freitag steht jetzt das „Bricklebrit-Eigengewächs“ DJ Dieter auf der Bühne hinter der Theke mit zwei Plattenspielern, Mischpult und Mikrofon um zum fröhlichen Mitsingen, Mitklatschen oder gar „Headbängen“ einzuladen. Der Erligheimer Kulturverein erfüllt sich damit einen Wunsch und setzt einen selbst gesetzten Anspruch an das Kulturprojekt um, mit viel Engagement und noch mehr Begeisterung: „Wir wollen immer wieder auch zu eigenen kulturellen Formaten das Publikum einladen.“

Für die große Vinylparty bietet die Remise von Mayer-Catering in der Erligheimer Franz-Lutz-Straße 17 das ideale Ambiente und der Bricklebrit-Tontechniker Bernd Beinroth sorgt mit dem Team seine Firma „eventcon“, wie schon auf den vier Bühnen des Kulturerwachsens, für den besten Sound. Wer will, darf seine eigene Schallplatte mitbringen, und die Chance, dass diese gespielt wird, ist umso größer, wenn dazu eine kleine persönliche Geschichte erzählt wird. Die Vinylparty beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 8 Euro und die perfekte Bewirtung übernimmt das Team von Mayer-Catering, das am Sonntag, 8. August, ab 11 Uhr darüber hinaus zum Mittagessen einlädt.

„Wir feiern fröhlich und sicher“, sagen die Verantwortlichen des Bricklebrit, und organisieren die Vinylparty mit dem gleichen Hygienekonzept, das sich bereits beim Kulturerwachen bewährt hat.


Karten gibt es für 8 Euro nur im Vorkauf, hier bei unserem Partner:

Die besten Nachrichten kurz vor dem Beginn

Ihr freut Euch auch sicherlich so sehr, wie wir auf das “Kulturerwachen im Dorf” am Samstag, 31. Juli, von 17 bis 22 Uhr und Sonntag, 1. August, von 16 bis 21 Uhr. Drei gute Nachrichten: Wir haben an allen vier Locations eine Tageskasse, Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt UND das Wetter wird ideal für den Open-Air-Event in Erligheim.

Wettervorhersage
einfach draufklicken und live und in Farbe hören