Archiv der Kategorie: 3. Dr Schorsch vrzählt

Nr. 224: Dr Schorsch vrzählt vom

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Es isch a Elend. Am 1. September isch dr metreologische Herbstâfang gwä. Also grad âmol sieba Tag isch dr Sommr vorbei, und was isch passiert? Dr Schorsch hât sich a Rotznâs’ eigfanga, die hoißt „höret se“. Spätestens älle halb’ Stond muas’r trompeta, wia an Elefant. Kiloweis’ vrbraucht er Rotzfâhne ond seine Glotzr tränat, dass’r eigentlich nemme drüber naus sieht. Wissaschaftlich stâht’s zwar uff der Kippe, abr emotional ond en dr Realtität isch so a Schnupfa für Männr fascht so lebensbedrohlich. Abr noi, koi Mitleid, mr leidet leis’ vor sich nâ.

 guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega.

Nr. 223: Dr Schorsch vrzählt vom 31. August 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Emmr freudlosr werdet d’Leut. Wo mr nâhguckt, überall sieht mr se, dia ständige Jammerlappa. Statt, dass mr sich übr’s Leba freut, au übr dia kloina Sacha, wird romgnöhlt ond emmr nâch dem sprichwörtlicha Haar en dr Supp’ glotzt. Mensch, send doch froh übr des Haar en dr Supp’, isch des doch ein eindeutigs Zeicha drfür, dass’r no Haar am Grend hend. Ganz bsonders pentrante Jammerlappa, des send zurzeit die Fußballschiedsrichter. Dia solltet se sich doch freuat, dass se jed’s Wochenend dr dicke Max uff de Sportplätz machet dürfet, und drbei oft de Leut’ dia Freud am Kicka vrsaua könnat. Abr was machet se? Die maulet rom, von wega es dät dr Respekt fehla. Tja, dr Respekt, den kâ mr net vorordna, om den muas mr schaffa. Ond vielleicht send dia Schiedsrichtr heut au bloss no Mimösla. Au dr Schorsch wünscht sich dia lang vrgangene C-Klassa-Zeita natürlich net zrück, abr damals isch’s scho gelegentlich vorkomma, dass ohzfriedene Zuschaur dr Schiedrichtr kurzerhand em Bach am Sportplatz abkühlt henn. Dia Kerle hend sich nâ zurecht übr mangelnda Respekt beschwera dürfe.

A guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega.

Nr. 222: Dr Schorsch vrzählt vom 24. August 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Des isch so a Sach‘, Freind, dia kâ mr sich raussucha, bei dr weitläufiga Vrwandschaft, dâ duat mr sich schwer. Was isch jetzt passiert?. Se hend grad jetzt feschtgestellt, dass der vrstrubbelte ond doch recht chaotisch-sondrbare britische Premierminischter Boris Johnson doch tätlich irgendwia schwäbische Wurzla hât, ond so au blödrweis Weis‘ mit ons Württembergr ganz, ganz weitläufig vrwand isch. Dâ kâsch de eigentlich bloss Fremdschäma.

Abr sichrlich henn viele andre Eiflüss‘, den durchknallta Dengr übr dia Generationa hinweg so degeneriert, dass des württembergische Blut bloss no en homöopathische Dosa vorhanda isch. Weil, natürlich send mir Württembergr gelegentlich au a bissle schräg, abr des was der Johnson so von sich gibt, da fehlt scho dia schwäbische Bodaständigkeit.

Bloss guat, dass es als internationals Gegastück dr amerikanische Ex-Presidenta Obama gibt, dem sei achtfacher Urgroßvater scheint‘s aus Besigheim komma isch. Jetzt dät bloss no fehla, dass dr jetzige US-Präsident au no schwäbische Wurzla fenda dät. Zom Johnson dät‘r jâ passe, abr niemals zu ons Schwaba.Gell.

A guate woch‘ ond em Herrgott sein Sega.

Nr. 221: Dr Schorsch vrzählt vom 17. August 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Segla ghört, neba dr schwäbischa Mundart, zur großa Leidaschaft vom Schorsch. Es isch oifach wundrbar, wenn mr bloss mit dr Kraft vom Wind (ond natürlich mit dr richtiga Segelstellong) von A nâch B durch‘s Wasser pflügt. Genuss pur, möcht mr fascht saga.

Ond jetzt hât dr Schorsch erfahra dürfa, dass mr mit‘m Segla au no die Natur retta kâ. Ond zwar mit ra Rennyacht übr dr Atlantik nâch New York. Des isch prima. Blöd bloss, das der Profiskipper jetzt gegaübr dr Tageszeitung „TAZ“ gsagt hât, damit des Rennbötle wieder zrück nach Europa komma kâ, mindestens drei Profisegler nâch New York fliega müssat.

Möglichrweis sei des Rennbötle am End von dera Tour übr dr Atlantik au no he, ond müsst uffwändig repariert werde, net ganz klimaneutral. Ond außerdem send ja etliche Journalista-Kollega, wahrscheinlich mit‘m Auto zo dem große Mediaspektakel nâch Plymoth gfahra, om d‘Leut von dera großartiga Aktion zom informiera.

Irgendwia hât dr Schorsch des Gfühl, die klimaneutrale Atlantikübrquerong isch a ganz schönr Schuss in der Ofa. Di „Süddeutsche Zeitung“ hât‘s jetzt soga feschtgestellt, dass sich dia Klimakris‘ zur klassischa Tragödie vrdichtet. Greta Thunberg sei a tragische Heldin, „die die Wahrheit zwar sieht und ausspricht, aber dennoch nur scheitern kann“.

Irgendwia duat des Mädle mit seine ehrawerta Ziel oim loid, dr Schorsch hât des Gfühl, dass dia (erwachsene) Beratr se oifach insturmentalisierat. Des isch schad‘ ond wird dem Mädle net gerecht.

A guate Woch‘ ond em Herrgott sein Sega.

Nr. 220: Dr Schorsch vrzählt vom 10. August 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

En was für a ohbekannte Welt hât dr Schorsch in dera Woch‘ neispickla dürfa: Des Leba von ra Baurafamilie, welche komplett ihrn Tagesablauf nâch de Bedürfnis von ihre Milchküah‘ ausrichtet. Jeden Tag, au am Feiertrag ond am Sonntich.

Für jemand, wia dr Schorsch, sieht des erstmals aus, wia a Plficht, di dia Baura klaglos uff sich nehmat. Doch wenn mr âmol mit dene Baurasleut‘ schwätzt, nâ spürt mr, des isch koi Pflicht, des isch a Lebensplâ, der ohnsennig befriedigend isch, ond dene Leut‘ a große Gelassaheit ond au a zehmlich‘s Glick gibt. Dr Schorsch hât derweil als a bissle degenerierter H-Milch-Trinker den Genuss von ra frische Bioland-Kuahmilch entdeckt. Des wird nâ für ihn scho a bissle schwierig, wenn‘r vom Allgäu zrück ins Ländle gefahra isch.

A guate Woch‘ ond em Herrgott sein Sega.

Nr. 219: Dr Schorsch vrzählt vom 3. August 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Mir strengat ons scho saumäßig â mit dr Gleichmachrei, hauptsächlich, wenn’s om’s Sprâchliche gâht. Jedr/jede/jedes soll s’gleiche Recht han, dr oine hängt an die männlich Bezeichnung a „/innen“ nâ, andre vrohstaltet unser Sprâch mit dem ohseeliga „Gender*“. Mit „Fahrende“ statt „Fahrer“, „Trinkende“ statt „Tricker“ oder „Mitessende“ statt „Mitesser“ kâ dr Schorsch scho glei gar nix âfânga. Selbscht uff am Lokus will mr’s jetzt jedem recht mache, Männle, Mädle ond Woisnetwas sollet eigführt werda.

Wenn’s abr nâ wirklich om Gleichheit gâht, nâ vrsaget mr allerdings uff ganzr Linie. Dass es emmerno em Zügle odr em Fliegr a erschte ond zwoite Klass’ gibt, dâmit kâ dr Schorsch grad no omganga. Wenn m’r abr an onsr Gxondheitssystem denkat, mit privatvrsicherte ond Krankakassa-Patiente, nâ haut’s em Schorsch tatsächlich dr Vogl naus. Des wäre doch mâl a Uffgab’, bei dr sich’s lohna dät, ebbes zom ändra.

A guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega.

Nr. 218: Dr Schorsch vrzählt vom 27. Juli 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Wia hât scho der Komikr Hans-Peter Kerkeling gsonga? „Das ganze Leben ist ein Spiel und wir sind nur die Kandidaten.“ Genauso kommt’s oim vor, wenn mr seit dera Woch’ nach England glotz. Oin von de gröschte Spielr hend se jetzt dort zum Premierminischtr gmacht, ond net bloss dia Engländr send jetzt dia Kandidate, mit dene er spielt. Di Ohfähigkeit isch entzwischa en dr ganze Welt zor wichtigsta Oigaschaft für a politisch’s Amt worda. Ond was ufffällig isch, mr muss au no a bsonders bleede Frisur han, na kâsch Staataführer werda. Noi, dr Schorsch schwätzt jetzt wirklich net von onsrer Bundesangela, weil dera ganz wiaschte Zeita (mit Kochhafefrisur) send ja vorbei. Dr Schorsch moint die Kantschädlfrisur vom Nordkoreanischa Despota, er schwätzt vom ohfassbar oifältige Präsident mit dr blonda Haarspray-Föhn-Frisur ond aktuell vom permanent vrstrubelta Mietr von dr Dowing Street Nommr ois. A guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega.

Nr. 217: Dr Schorsch vrzählt vom 20. Juli 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Des war scho a rechte Steißgeburt. Doch jetzt dürfet mir ons ohsennig freue, weil seit gestern isch’s a bschlossene Sach’, en der Landeshauptstradt gibt’s bald a „Äffle- ond Pferdle“-Ampl. Allerdengs isch di schwäbisch Variante’ von den dene hübsche Ampla en Sondrausgabe doch a bissle armseelig, weil so ganz hât mr sich doch net druf einlassekönna. So wird’s di „Äffle- ond Pferdle“-Amp bloss als Âhängsel – so zu saga als Zwoitampl – neba ra „richtiga“ Fußgängrampl geba. Mir em Ländle send halt scho ohvrschämt korrekt ond gsetzbuch treu. Em rheinland-pfälzischa Mainz send se dâ lässigr. Seit 23. November 2016 gibt’s nämlich dort a Mainzelmännchen-Ampl, ohne nomâl a richtiges Leuchtwerk drneba. En Emden henn se sich au schwer doa mit „Otifanta“-Ampla mit dem Komiker Otto Walkes gmâlte Figürle. Dr Otifant hât sich net durhsetza kenna, abr emmrhin gibt’s bald vier Ampla mit ma stilisierte Otto Walkes.

A guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega.

Nr. 216: Dr Schorch vrzählt vom 13. Juli 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Ach, wia herrlich isch’s en Jugenderinneronga zom schwelga. Was für an entscheiden’r Tag isch dr 14. Juli 1969 für – jâ mr kâ sâge fascht für’s ganze weitere Leba – gwä? An dem Tag isch nämlich „Easy Rider“ en d’Kino komma. Anarchie hât sich plötzlich breit gmacht, obwohl mr als Halbwüchsigr tatsächlich net amol gwisst hât, was des isch. Ond plötzlich hat mr sich so ohglaublich rebellisch gfühlt, oifach „Borne to Be Wild“, au in dr beschaulicha schwäbischa Provinz.

Mr hât’s Taschegeld gspart, drmit s’Fahrrädle an Banana-Sattel kriagt (mit „Überrollbügl“, was des Uffsteiga recht kompliziert gmacht hât), ond au an Hochlenkr, was dia Vrkehrssicherheit kaum vrbessert hât. Mr war plötzlich dr Wyatt mit em Zwoirad „Captain America“ vom Stammheimer Ehniweg. An dr Fahrradgabl-Verlängerong isch mr allerdings damâls jämmerlich gscheitert. Ond au dr „Mardi-Gras-Karneval“ war en dr Provinz ehr fad.

A guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega.

Nr. 215: Dr Schorsch vrzählt vom 6. Juli 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Zemlich vrückt gâht’s en onserer Welt zua. S’isch grad egal wonah mr nâ glotzt, en onser direkts kommunalpolitisch’s Omfeld, verstärkt em Europaparlament ond dromrom, ond ganz extrem, wenn mr übr dr große Teich guckt. Mr könnt’ zu Vielem jetzt Manches sage.

Dr Schorsch empfiehlt jetzt abr, lasset mr ons doch die prächtig’ Sommerzeit net vrgraula. Grad an dem Wochenend’ gibt’s so viele schöne Festle bei ons, mit ohsennig viel Musik, mit viele Ehraamtliche, dia am Grill, hendr dr Thek’ odr uff de Bühna standet ond ons vrwöhna wellat, ond mit beste Gelegeheita zom ma Schwätz’ mit Freind ond Bekannte, dia mr scho lang nemma troffa hât. Genießa mr jetzt oifach dr sprichtwörtliche Augablick, die Sorga ond Nöt’ sollet ons oifach gern hann.

A guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega.